Tischleuchten

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Seiten: 1 2 von 13
UNIDEA Filament Tischleuchte von Egoluce
UNIDEA Filament Tischleuchte von Egoluce
Filament E27 LED...
193,25 €
✔ statt 241,56 €

Lieferzeit 7 Werktage

Valentina LED Tischlampe von Studio Italia Design
Valentina LED Tischlampe von Studio Italia Design
LED Tischleuchte...
ab 148,23 €
✔ statt 164,70 €

Lieferzeit 6 Werktage

Gregg MIDI LED Tischlampe von Foscarini
Gregg MIDI LED Tischlampe von Foscarini
LED Tischleuchte Gregg...
279,88 €
✔ statt 307,56 €

Lieferzeit 7 Werktage

Gem Tischlampe von Foscarini
Gem Tischlampe von Foscarini
Tischleuchte Gem von...
727,70 €
✔ statt 799,67 €

Lieferzeit 7 Werktage

Satellight Tischleuchte von Foscarini
Satellight LED Tischleuchte von Foscarini
LED Tischlampe...
ab 429,15 €
✔ statt 471,59 €

Lieferzeit 7 Werktage

2506 Lancia Tischleuchte von Egoluce
2506 Lancia Tischleuchte von Egoluce
LED Tischlampe 2506...
287,92 €
✔ statt 359,90 €

Lieferzeit 7 Werktage

KUSHI 16 MOBILE LED Tischleuchte von Kundalini
KUSHI 16 MOBILE LED Tischleuchte von Kundalini
LED Tischlampe Kushi...
220,09 €
✔ statt 268,40 €

Lieferzeit 9 Werktage

HIVE exklusive Tischlampe von Kundalini
HIVE exklusive Tischlampe von Kundalini
Einzigartige...
375,15 €
✔ statt 457,50 €

Lieferzeit 9 Werktage

LANNA' Designer Tischleuchte von Kundalini
LANNA' Designer Tischleuchte von Kundalini
Elegante Tischlampe...
340,14 €
✔ statt 414,80 €

Lieferzeit 9 Werktage

LED Tischleuchte Toot von Kundalini
TOOT LED Designer Tischlampe von Kundalini
LED Tischleuchte Toot...
900,36 €
✔ statt 1.098,00 €

Lieferzeit 9 Werktage

Odile Leselampe von Lumen Center Italia
Odile Leselampe von Lumen Center Italia
Schlichte Tischlampe...
211,37 €
✔ statt 274,50 €

Lieferzeit 7 Werktage

Dia.Sound tragbare LED Tischleuchte by Lumen Center Italia
DIA.Sound tragbare LED Tischleuchte von Iolux
Tragbare LED Leuchte...
107,80 €
✔ statt 140,00 €

Lieferzeit 2 Werktage

ET.Sound tragbare LED Tischlampe von Iolux
ET.Sound tragbare LED Tischlampe von Iolux
Tragbare LED Lampe...
107,80 €
✔ statt 140,00 €

Lieferzeit 2 Werktage

PIC.Sound tragbare LED Tischleuchte von Iolux
PIC.Sound tragbare LED Tischleuchte von Iolux
Tragbare LED Leuchte...
107,80 €
✔ statt 140,00 €

Lieferzeit 2 Werktage

Camporale Tischleuchte von Eglo
Camporale Tischleuchte von Eglo
Tischlampe Camporale...
81,15 €
✔ statt 92,22 €

Lieferzeit 7 Werktage

Blow von Studio Italia Design
Blow von Studio Italia Design
LED Tischleuchte Blow...
785,07 €
✔ statt 872,30 €

Lieferzeit 6 Werktage

Firmo Tischleuchte von Eglo
Firmo Tischleuchte von Eglo
Tischlampe Firmo von...
ab 25,33 €
✔ statt 28,78 €

Lieferzeit 7 Werktage

Borgillio Tischleuchte von Eglo
Borgillio Tischleuchte von Eglo
Tischlampe Borgillio...
ab 76,54 €
✔ statt 86,97 €

Lieferzeit 7 Werktage

Manalba Tischleuchte klein von Eglo
Manalba Tischleuchte klein von Eglo
Tischlampe klein...
70,85 €
✔ statt 80,51 €

Lieferzeit 7 Werktage

Manalba Tischleuchte groß von Eglo
Manalba Tischleuchte groß von Eglo
Tischleuchte groß...
90,28 €
✔ statt 102,59 €

Lieferzeit 7 Werktage

Pedregal 1 Tischleuchte von Eglo
Pedregal 1 Tischleuchte von Eglo
Tischlampe Pedregal 1...
ab 90,28 €
✔ statt 102,59 €

Lieferzeit 7 Werktage

Bradford Vintage Tischleuchte von Eglo - 05
Bradford Vintage Tischleuchte von Eglo
Vintage Laternen...
48,09 €
✔ statt 54,64 €

Lieferzeit 7 Werktage

49469 Priddy Vintage Tischleuchte von Eglo
49469 Priddy Vintage Tischleuchte von Eglo
Vintage Tischlampe...
53,35 €
✔ statt 60,62 €

Lieferzeit 7 Werktage

Seiten: 1 2 von 13

Auf dem Weg zu Ihrer Tischlampe: Unsere Kaufberatung

Man kann nie genug Tischlampen haben.
– Wally Platino
(Senior-Chefin Platinlux)

Die Tischleuchte ist doch wirklich ein faszinierendes Einrichtungsstück. Von A, wie Anmut bis Z, wie Zweck und alles dazwischen verbindend, bewegen sich Tischleuchten auf einem Terrain des Interior Design, das an Flexibilität und Vielschichtigkeit nicht reicher sein könnte. Der Weg durch die unfassbar große Auswahl, der sich zwischen A und Z hindurchschlängelt und zur perfekten Tischlampe führt, kann sehr lang sein. Man trifft auf ruhigen, geerdeten Landhausstil  aus Holz, neben maritimen Tischleuchten und unerbittlichem Metall bei modernen Tischleuchten in Chrom, Silber, oder das auch optisch weiche Messing. Noch vorbei an den Deko-Tischlampen mit Glasschirm, die verspielt bunten Tiffany Lampen, und Sie haben es fast geschafft.

Die fabelhafte Welt der Tischleuchten und Tischlampen

Um Ihnen zu zeigen, was tischleuchten-technisch möglich ist, haben wir uns nicht nehmen lassen, eine Art campus Elysius der Tischleuchten zu entwerfen, den es im Folgenden zu lesen gibt. Sie finden hier die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und Erscheinungsformen der kleinen Stehlampen.

Wally Platino, Senior-Chefin bei Platinlux, geht als Beispiel für ihren Sinnspruch „Man kann nie genug Tischlampen haben.“ voran. So erblickt man im trauten Heim eine große Menge an Tischleuchten, welche immer mal wieder einen gemütlichen Lichtpunkt bilden, oder als praktische Leseleuchte dienen. Es wirkt dabei nicht überfüllt oder überladen. Man findet Klassiker, restaurierte Antiquitäten und neuere Modelle in modernen Designs, in jedem Raum 1-2 Stück gekonnt positioniert und in Szene gesetzt.

Eines der Lieblingsstücke der Chefin selbst ist die „Behive Tavolo“ von Foscarini, die an einen Bienenstock erinnert und imstande ist, die Idee der süßen Verspieltheit von Bienen mit geradliniger Nüchternheit zu verbinden. Weiters auf der Liste der Lieblings-Tischleuten, und das bereits seit über 25 Jahren, ist die „Berenice“ von Luce Plan in der Ausführung mit Halogenlampe. Sie ziert den Schreibtisch in zeitloser Funktionalität und gleichzeitiger, filigraner Eleganz, was wohl selten eine Schreibtischlampe so auf den Punkt bringt, wie diese.

Die Tischlampe kann mehr als direkte Beleuchtung spenden.

Wir führen Sie weiter durch das Tischlampen-Eldorado, vorbei an aufregenden Wandleuchten, denn die werden hier gekonnt ersetzt – etwa durch die „Birdie“ von Foscarini, die (speziell in Verbindung mit ihrem Namen) ein gewitztes Design besitzt, das in allen Ausführungen funktioniert, als Steh- wie auch als Deckenleuchte in Schlafzimmer und Co.. Als eine der etwas größeren Tischleuchten ist sie der leuchtende Beweis dafür, dass Tischlampen „klein, aber oho“ sind. Statt des indirekten Lichts dergeschwungenen Decken-, bzw. Hängeleuchte  „Artemide Pirce“, brilliert hier nun ihr Tischleuchten-Pendant: Eine halbhohe Tischleuchte mit Fluter. Die zylinderförmige „Foscarini Tress Mini“ bändigt die Lichtkraft mit in Kunstharz getränkten und geflochtenen Bändern.

Der Lichtkegel der Tischlampe als Dekorations-Element

An der Wand entdeckt man einen beeindruckenden Lichtkegel, der darauf schließen lässt, dass er von einer kubischen Wandleuchte mit Abstrahlung nach oben stammt. Stattdessen geht das geschickt gelenkte Licht von einer Tischlampe aus, die klassischer nicht sein könnte: Ein glänzender, filigraner Metallfuß in Silber trägt einen konischen Lampenschirm, der mit schimmerndem, schwarzen Seidenstoff bespannt ist.

Tischleuchten als Funktionsbeleuchtung

Manchmal hat die Funktion Priorität vor dem Design und trotzdem wird beides der Perfektion gleich erfüllt. Der Lichtkegel aus der hellen Schreibtischlampe erleuchtet Bildschirm, Tastatur und Dokumente und erledigt für einen bereits die halbe Arbeit, oder ist zumindest dabei behilflich und wirkt in jedem Fall unterstützend zur Deckenbeleuchtung in Kinderzimmer & Co.. Aber, was eine Funktion erfüllt, muss in Sachen Geschmack nicht automatisch einbußen, nach dem Motto „Es ist nicht hübsch, aber praktisch“. Viele unserer Schreibtischlampen beherrschen das Terrain des Understatements - zum Teil noch besser wie unsere modernen LED-Leuchten an Wand und Decke - während sie sich ihren Individualismus nicht nehmen lassen. Andere wiederum haben ein derart markantes und extravagantes Auftreten, dass man ihnen bald zutrauen würde, sie würden die Bezeichnung „Schreibtischlampe“ als Beleidigung verstehen, sind jene immerhin oft auf ihren reinen Nutzen reduziert.

Doch täglich wartet der Moment, an dem das homeoffice geschlossen wird. Neben dem Bücherregal wird dann womöglich schonein großer Ohrensessel von der „Flamingo“ LED Tischleuchte von Italamp, oder etwa der etwas extravaganteren „Dalù“ von Artemide beschienen, während noch das Buch rausgesucht wird. Ihr Design lässt auf ihre Funktionalität derart vergessen, dass beim abendlichen Lesen die Arbeit getrost Arbeit sein gelassen werden kann.

Technische Detailsund eine kleine Kaufberatung für Tischleuchten

Zur idealen Beleuchtung mit Tischlampen gehört so viel mehr dazu, als lediglich eine hübsche Lampe zu finden.

Es muss außerdem darum gehen,

  • wo sie platziert wird,
  • wie sie kombiniert wird,
  • wie hell sie scheinen wird,
  • mit welchen Leuchtmitteln sie ausgestattet werden soll,
  • wieflexibel sie benutzbar sein muss,
  • wieoft und wann sie in Betrieb sein wird.

Das alles, und allen voran natürlich die Ästhetik, müssen feststehen, bevor man sich auf die Suche nach der richtigen Tischlampe machen kann.

Der richtige Ort für die Tischlampe ist überall.

Badezimmer, Büro, Esszimmer, Flur, Kinderzimmer, Küche, Leseecke, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Stube, Treppenhaus: Wo die Tischlampe hinkommt, muss die allererste Frage sein, die man sich stellt. Das tut man meistens ohnehin, da die Motivation dafür, eine Tischlampe zu kaufen, ja meistens davon ausgeht, dass man einen bestimmten Bereich ausleuchten möchte.

Die Tischlampe im Arbeitszimmer

Klassischer Fall: Das Büro. Das Arbeitszimmer hat die Besonderheit, dass sich in ihm der Schreibtisch befindet auf dem zumeist Dinge erledigt werden, die einem hohen Konzentrationslevel und tadellosen Lichtverhältnissen bedürfen. Außerdem liegen die Dokumente womöglich nicht immer am gleichen Ort, was eine hohe Flexibilität der Lichtquelle nötig macht. Es kommt nicht von ungefähr, dass die typischsten Schreibtischlampen einen sehr stabilen Fuß und einen in alle Richtungen bewegbaren Kopf haben.

Tischleuchten im Flur: Deshalb brauchen Sie im Flur eine Kommode.

Das ganze Gegenteil spielt sich im Flur  ab. Dort müssen keine Schreiben studiert oder Geschäftsbriefe gelesen werden. Im Flur ist zumeist die Dekoration vorrangig – es braucht umso mehr eine Tischlampe fürs Auge, die der Einrichtung des Raumes angepasst wird. Auf einer mattweißen Kommode machen sich unsere „Valentina“ LED Tischlampen von Studio Italia Design ganz hervorragend. Oder man setzt hier wieder auf eine moderne Allgemeinbeleuchtung in Form von Deckenleuchten-LEDs.

LED- und andere Leuchtmittel

Keine Frage: Mit Lampen wollen wir erreichen, dass uns ein Licht aufgeht. Die Frage, die sich eher stellt ist: Wie hell soll die Beleuchtung sein? Soll die Tischlampe für atmosphärisches Schummerlicht, oder für hochkonzentriertes Direktlicht sorgen? Je nachdem entscheidet sich die Lampen-, bzw. vor allem die Lampenschirmform, und die Leuchtmittel, die eingebaut werden.

Die Wahl stellt sich zwischen Glühlampen, LED-Lampen, Halogenlampen oder Kompaktleuchtstofflampen (oder Energiesparlampen). Glühlampen sind eigentlich mittlerweile obsolet geworden, da sie gegenüber den anderen Leuchtmittel kaum tragende Vorteile bieten. So ist beispielsweise eine LED-Lampe bei gleicher Wattleistung etwa bis zu 10x so hell, wie die Glühlampe. Zwar sind diese dafür auch etwas billiger, das gleicht sich aber, auf die Nutzungsdauer aufgerechnet, wieder aus.

Mal heller, mal dunkler: Dimmbare Leuchtmittel

Für Nachttischlampen eignen sich dimmbare sowie solche Leuchtmittel, die generell etwas dunkler sind. Selbiges gilt für Lampen, die Atmosphärenlicht streuen, oder für Leselampen, etc. im Wohnzimmer. Lichtstarke LEDs werden in der Schreibtischlampe gebraucht. Hat man eine Präferenz in einem bestimmten Leuchtmittel gefunden, muss auch die Lampe danach abgestimmt werden. Manche Gestelle arbeiten nämlich nur entweder mit Halogen, oder mit LEDs etc.

An die Substanz: Die Materialien für Tischlampen

Das passende Design der Lampe ist eng verknüpft mit dem Material, aus dem die Lampe besteht. In unserem Sortiment finden Sie die verschiedensten Grundstoffe, die zu teils ungewöhnlichen Formen verarbeitet wurden. So zum Beispiel bei der „LEVA“ Tischleuchte von Leucos. Sie ist aus Holz gefertigt, doch während man bei Tischlampen aus Holz eher an den Landhausstil denkt, ist die „LEVA“ eine mechanisch anmutende, funktionale Schreibtischleuchte. Eine Verbindung aus ruhendem Naturmaterial und geschäftiger Effektivität.

Fließende Statik: Tischleuchten aus Glas

Etwas anders verhält es sich - wie auch bei allen Lampenschirmen aus Glas - bei unseren Tischleuchten mit Glasschirm bzw. ganz aus Glas. Die „Satellight“ LED Tischleuchte von Foscarini beispielsweise ist durch und durch glatt und geschmeidig in Material und Design. Es scheint, als wäre es genau jene Harmonie, die diese Glastischlampe so besonders macht.

Stoffschirme für die Tischlampe – klassisch und raffiniert.

Ab und zu spielt bei unseren Tischlampen Stoff eine wichtige Rolle. Da sind einmal die klassischen, zylinderförmigen Lampenschirme mit Stoff bespannt, oder die ganze Lampe besteht aus einem ausgefallenen Design, das etwa an Kartoffelchips erinnert. Das hat sich wohl auch der Hersteller Italamp gedacht und eine seiner Tischlampen kurzerhand „Chips“ getauft. Auch hier spielen Stoffbezug und Metallgerüst wiederum ein gemeinsames Lied der Gegensätze.

Eines steht fest: Im lichterloh erhellten Wohnraum werden nur selten die Tischlampen bedacht. Neben dem absoluten Klassiker – der Schreibtischlampe – unterschätzt man die Miniatur-Stehlampen oft und lässt sich nahezu magische Beleuchtungshighlights entgehen. Auch der Flur und das Wohnzimmer vertragen die kleinen Lichtquellen, um luminös bereichert zu werden. Denn an dieser Stelle sei noch einmal an die weisen Worte Wally Platinos erinnert:

„Man kann nie genug Tischlampen haben.“

Auf dem Weg zu Ihrer Tischlampe: Unsere Kaufberatung Man kann nie genug Tischlampen haben. – Wally Platino (Senior-Chefin Platinlux) Die Tischleuchte ist doch wirklich ein faszinierendes... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tischleuchten und Tischlampen

Auf dem Weg zu Ihrer Tischlampe: Unsere Kaufberatung

Man kann nie genug Tischlampen haben.
– Wally Platino
(Senior-Chefin Platinlux)

Die Tischleuchte ist doch wirklich ein faszinierendes Einrichtungsstück. Von A, wie Anmut bis Z, wie Zweck und alles dazwischen verbindend, bewegen sich Tischleuchten auf einem Terrain des Interior Design, das an Flexibilität und Vielschichtigkeit nicht reicher sein könnte. Der Weg durch die unfassbar große Auswahl, der sich zwischen A und Z hindurchschlängelt und zur perfekten Tischlampe führt, kann sehr lang sein. Man trifft auf ruhigen, geerdeten Landhausstil  aus Holz, neben maritimen Tischleuchten und unerbittlichem Metall bei modernen Tischleuchten in Chrom, Silber, oder das auch optisch weiche Messing. Noch vorbei an den Deko-Tischlampen mit Glasschirm, die verspielt bunten Tiffany Lampen, und Sie haben es fast geschafft.

Die fabelhafte Welt der Tischleuchten und Tischlampen

Um Ihnen zu zeigen, was tischleuchten-technisch möglich ist, haben wir uns nicht nehmen lassen, eine Art campus Elysius der Tischleuchten zu entwerfen, den es im Folgenden zu lesen gibt. Sie finden hier die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und Erscheinungsformen der kleinen Stehlampen.

Wally Platino, Senior-Chefin bei Platinlux, geht als Beispiel für ihren Sinnspruch „Man kann nie genug Tischlampen haben.“ voran. So erblickt man im trauten Heim eine große Menge an Tischleuchten, welche immer mal wieder einen gemütlichen Lichtpunkt bilden, oder als praktische Leseleuchte dienen. Es wirkt dabei nicht überfüllt oder überladen. Man findet Klassiker, restaurierte Antiquitäten und neuere Modelle in modernen Designs, in jedem Raum 1-2 Stück gekonnt positioniert und in Szene gesetzt.

Eines der Lieblingsstücke der Chefin selbst ist die „Behive Tavolo“ von Foscarini, die an einen Bienenstock erinnert und imstande ist, die Idee der süßen Verspieltheit von Bienen mit geradliniger Nüchternheit zu verbinden. Weiters auf der Liste der Lieblings-Tischleuten, und das bereits seit über 25 Jahren, ist die „Berenice“ von Luce Plan in der Ausführung mit Halogenlampe. Sie ziert den Schreibtisch in zeitloser Funktionalität und gleichzeitiger, filigraner Eleganz, was wohl selten eine Schreibtischlampe so auf den Punkt bringt, wie diese.

Die Tischlampe kann mehr als direkte Beleuchtung spenden.

Wir führen Sie weiter durch das Tischlampen-Eldorado, vorbei an aufregenden Wandleuchten, denn die werden hier gekonnt ersetzt – etwa durch die „Birdie“ von Foscarini, die (speziell in Verbindung mit ihrem Namen) ein gewitztes Design besitzt, das in allen Ausführungen funktioniert, als Steh- wie auch als Deckenleuchte in Schlafzimmer und Co.. Als eine der etwas größeren Tischleuchten ist sie der leuchtende Beweis dafür, dass Tischlampen „klein, aber oho“ sind. Statt des indirekten Lichts dergeschwungenen Decken-, bzw. Hängeleuchte  „Artemide Pirce“, brilliert hier nun ihr Tischleuchten-Pendant: Eine halbhohe Tischleuchte mit Fluter. Die zylinderförmige „Foscarini Tress Mini“ bändigt die Lichtkraft mit in Kunstharz getränkten und geflochtenen Bändern.

Der Lichtkegel der Tischlampe als Dekorations-Element

An der Wand entdeckt man einen beeindruckenden Lichtkegel, der darauf schließen lässt, dass er von einer kubischen Wandleuchte mit Abstrahlung nach oben stammt. Stattdessen geht das geschickt gelenkte Licht von einer Tischlampe aus, die klassischer nicht sein könnte: Ein glänzender, filigraner Metallfuß in Silber trägt einen konischen Lampenschirm, der mit schimmerndem, schwarzen Seidenstoff bespannt ist.

Tischleuchten als Funktionsbeleuchtung

Manchmal hat die Funktion Priorität vor dem Design und trotzdem wird beides der Perfektion gleich erfüllt. Der Lichtkegel aus der hellen Schreibtischlampe erleuchtet Bildschirm, Tastatur und Dokumente und erledigt für einen bereits die halbe Arbeit, oder ist zumindest dabei behilflich und wirkt in jedem Fall unterstützend zur Deckenbeleuchtung in Kinderzimmer & Co.. Aber, was eine Funktion erfüllt, muss in Sachen Geschmack nicht automatisch einbußen, nach dem Motto „Es ist nicht hübsch, aber praktisch“. Viele unserer Schreibtischlampen beherrschen das Terrain des Understatements - zum Teil noch besser wie unsere modernen LED-Leuchten an Wand und Decke - während sie sich ihren Individualismus nicht nehmen lassen. Andere wiederum haben ein derart markantes und extravagantes Auftreten, dass man ihnen bald zutrauen würde, sie würden die Bezeichnung „Schreibtischlampe“ als Beleidigung verstehen, sind jene immerhin oft auf ihren reinen Nutzen reduziert.

Doch täglich wartet der Moment, an dem das homeoffice geschlossen wird. Neben dem Bücherregal wird dann womöglich schonein großer Ohrensessel von der „Flamingo“ LED Tischleuchte von Italamp, oder etwa der etwas extravaganteren „Dalù“ von Artemide beschienen, während noch das Buch rausgesucht wird. Ihr Design lässt auf ihre Funktionalität derart vergessen, dass beim abendlichen Lesen die Arbeit getrost Arbeit sein gelassen werden kann.

Technische Detailsund eine kleine Kaufberatung für Tischleuchten

Zur idealen Beleuchtung mit Tischlampen gehört so viel mehr dazu, als lediglich eine hübsche Lampe zu finden.

Es muss außerdem darum gehen,

  • wo sie platziert wird,
  • wie sie kombiniert wird,
  • wie hell sie scheinen wird,
  • mit welchen Leuchtmitteln sie ausgestattet werden soll,
  • wieflexibel sie benutzbar sein muss,
  • wieoft und wann sie in Betrieb sein wird.

Das alles, und allen voran natürlich die Ästhetik, müssen feststehen, bevor man sich auf die Suche nach der richtigen Tischlampe machen kann.

Der richtige Ort für die Tischlampe ist überall.

Badezimmer, Büro, Esszimmer, Flur, Kinderzimmer, Küche, Leseecke, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Stube, Treppenhaus: Wo die Tischlampe hinkommt, muss die allererste Frage sein, die man sich stellt. Das tut man meistens ohnehin, da die Motivation dafür, eine Tischlampe zu kaufen, ja meistens davon ausgeht, dass man einen bestimmten Bereich ausleuchten möchte.

Die Tischlampe im Arbeitszimmer

Klassischer Fall: Das Büro. Das Arbeitszimmer hat die Besonderheit, dass sich in ihm der Schreibtisch befindet auf dem zumeist Dinge erledigt werden, die einem hohen Konzentrationslevel und tadellosen Lichtverhältnissen bedürfen. Außerdem liegen die Dokumente womöglich nicht immer am gleichen Ort, was eine hohe Flexibilität der Lichtquelle nötig macht. Es kommt nicht von ungefähr, dass die typischsten Schreibtischlampen einen sehr stabilen Fuß und einen in alle Richtungen bewegbaren Kopf haben.

Tischleuchten im Flur: Deshalb brauchen Sie im Flur eine Kommode.

Das ganze Gegenteil spielt sich im Flur  ab. Dort müssen keine Schreiben studiert oder Geschäftsbriefe gelesen werden. Im Flur ist zumeist die Dekoration vorrangig – es braucht umso mehr eine Tischlampe fürs Auge, die der Einrichtung des Raumes angepasst wird. Auf einer mattweißen Kommode machen sich unsere „Valentina“ LED Tischlampen von Studio Italia Design ganz hervorragend. Oder man setzt hier wieder auf eine moderne Allgemeinbeleuchtung in Form von Deckenleuchten-LEDs.

LED- und andere Leuchtmittel

Keine Frage: Mit Lampen wollen wir erreichen, dass uns ein Licht aufgeht. Die Frage, die sich eher stellt ist: Wie hell soll die Beleuchtung sein? Soll die Tischlampe für atmosphärisches Schummerlicht, oder für hochkonzentriertes Direktlicht sorgen? Je nachdem entscheidet sich die Lampen-, bzw. vor allem die Lampenschirmform, und die Leuchtmittel, die eingebaut werden.

Die Wahl stellt sich zwischen Glühlampen, LED-Lampen, Halogenlampen oder Kompaktleuchtstofflampen (oder Energiesparlampen). Glühlampen sind eigentlich mittlerweile obsolet geworden, da sie gegenüber den anderen Leuchtmittel kaum tragende Vorteile bieten. So ist beispielsweise eine LED-Lampe bei gleicher Wattleistung etwa bis zu 10x so hell, wie die Glühlampe. Zwar sind diese dafür auch etwas billiger, das gleicht sich aber, auf die Nutzungsdauer aufgerechnet, wieder aus.

Mal heller, mal dunkler: Dimmbare Leuchtmittel

Für Nachttischlampen eignen sich dimmbare sowie solche Leuchtmittel, die generell etwas dunkler sind. Selbiges gilt für Lampen, die Atmosphärenlicht streuen, oder für Leselampen, etc. im Wohnzimmer. Lichtstarke LEDs werden in der Schreibtischlampe gebraucht. Hat man eine Präferenz in einem bestimmten Leuchtmittel gefunden, muss auch die Lampe danach abgestimmt werden. Manche Gestelle arbeiten nämlich nur entweder mit Halogen, oder mit LEDs etc.

An die Substanz: Die Materialien für Tischlampen

Das passende Design der Lampe ist eng verknüpft mit dem Material, aus dem die Lampe besteht. In unserem Sortiment finden Sie die verschiedensten Grundstoffe, die zu teils ungewöhnlichen Formen verarbeitet wurden. So zum Beispiel bei der „LEVA“ Tischleuchte von Leucos. Sie ist aus Holz gefertigt, doch während man bei Tischlampen aus Holz eher an den Landhausstil denkt, ist die „LEVA“ eine mechanisch anmutende, funktionale Schreibtischleuchte. Eine Verbindung aus ruhendem Naturmaterial und geschäftiger Effektivität.

Fließende Statik: Tischleuchten aus Glas

Etwas anders verhält es sich - wie auch bei allen Lampenschirmen aus Glas - bei unseren Tischleuchten mit Glasschirm bzw. ganz aus Glas. Die „Satellight“ LED Tischleuchte von Foscarini beispielsweise ist durch und durch glatt und geschmeidig in Material und Design. Es scheint, als wäre es genau jene Harmonie, die diese Glastischlampe so besonders macht.

Stoffschirme für die Tischlampe – klassisch und raffiniert.

Ab und zu spielt bei unseren Tischlampen Stoff eine wichtige Rolle. Da sind einmal die klassischen, zylinderförmigen Lampenschirme mit Stoff bespannt, oder die ganze Lampe besteht aus einem ausgefallenen Design, das etwa an Kartoffelchips erinnert. Das hat sich wohl auch der Hersteller Italamp gedacht und eine seiner Tischlampen kurzerhand „Chips“ getauft. Auch hier spielen Stoffbezug und Metallgerüst wiederum ein gemeinsames Lied der Gegensätze.

Eines steht fest: Im lichterloh erhellten Wohnraum werden nur selten die Tischlampen bedacht. Neben dem absoluten Klassiker – der Schreibtischlampe – unterschätzt man die Miniatur-Stehlampen oft und lässt sich nahezu magische Beleuchtungshighlights entgehen. Auch der Flur und das Wohnzimmer vertragen die kleinen Lichtquellen, um luminös bereichert zu werden. Denn an dieser Stelle sei noch einmal an die weisen Worte Wally Platinos erinnert:

„Man kann nie genug Tischlampen haben.“